Startseite Up

Dienst der Befreiung / Exorzismus

Besessenheit und Umsessenheit

bulletBesessenheit: http://kath-zdw.ch/maria/besessenheit.html
bulletEngel - Dämonen - Exorzismus: http://www.exorzismus.net/
bulletSühnebesessenheit: http://www.kath.net/news/12225

Der priesterliche Befreiungsdienst

Bischof Küng erläutert kirchlichen Befreiungsdienst:

(presse.kirche.at, 01.04.2011, 21:09:18) Anstelle von "Exorzist" verwendet die Kirche in Österreich die Bezeichnung "Beauftragter im Befreiungsdienst", weil damit die Tätigkeit dieser Priester realistischer umschrieben wird. Das erläuterte Bischof Klaus Küng gegenüber der Tageszeitung "Standard" am Freitag vor dem Hintergrund des aktuellen Kinofilms "Das Ritual". Im Folgenden die Stellungnahme Bischof Küngs im Wortlaut:

Grundsätzlich bevorzugt die katholische Kirche in Österreich die Bezeichnung "Beauftragter im Befreiungsdienst" anstatt "Exorzist", auch, weil es die gewöhnliche und überwiegende Tätigkeit dieser Priester realistischer umschreibt.

Es sollte nach Vorgaben aus Rom in jeder Diözese einen vom Bischof Beauftragten im Befreiungsdienst geben. Das ist derzeit in Wien, St. Pölten und Linz der Fall. Weitere Diözesen werden voraussichtlich folgen. Einige Bischöfe bevorzugen jedoch das System, keinen eigenen Beauftragten zu ernennen, sondern Priester für jeweils auftretende Fälle zu bestimmen. Insgesamt kann man sagen, dass es in allen Diözesen Priester gibt, die die nötige Ausbildung und das Wissen für diesen Dienst haben.

Die Namen der Beauftragten im Befreiungsdienst wollen die Diözesen nicht bekanntgeben, um die betreffenden Priester frei von unnötiger Neugierde und Sensationslust zu halten. Es schwirren ja sehr viele spektakuläre und oft falsche Vorstellungen über den Befreiungsdienst umher, angeheizt von diversen Filmen - daher bitten diese Priester um mögliche Anonymität, damit sie ihre Arbeit diskret und ernsthaft tun können. Was sie tun, ist ein echter Dienst an bedrängten Menschen, die sich außerhalb dieser diskreten Situation vielleicht nicht zu ihnen trauen würden. Jeder, der das Gefühl hat, des Befreiungsdienstes zu bedürfen, kann sich an seine Diözese wenden, d.h. üblicherweise im Ordinariat anrufen; dort vermittelt man ihn dann nötigenfalls weiter an den betreffenden Priester. (Anm. Es ist klar, dass im heutigen Medienzeitalter eine völlige Geheimhaltung gar nicht möglich ist – es wird jedoch an das Taktgefühl appelliert).

Der "alltägliche Dienst" des Beauftragten im Befreiungsdienst besteht selten bis gar nicht in solchen lauten, spektakulären Erfahrungen, wie man sie etwa aus "Der Exorzist" kennt. Wenn überhaupt eine echte Bedrängung vorliegt und nicht nur ein psychisches Problem (was immer im Vornherein abgeklärt wird, möglichst durch psychiatrische Gutachten), sieht die "Arbeit" zumeist so aus: immer wiederkehrende, geduldige Gebete mit der und über die betroffenen Person, die sich (ähnlich einer regelmäßigen Arztbehandlung) über Monate, ja Jahre ziehen können und nach und nach zu einer Besserung führen sollten. Wichtig ist dabei auch eine gute pastorale Begleitung. Der Beauftragte ist üblicherweise ein kluger, erfahrener Priester mit einer Unterscheidungsgabe; man wird eher nüchterne Persönlichkeiten auswählen.

Wir als Katholiken glauben ja und die Erfahrung von solchen Beauftragten lehrt: es ist tatsächlich so, dass das Böse existiert, dass Menschen - auch in Österreich - durch (personifizierte) Kräfte des Bösen zum Teil existentielle Bedrängungen erfahren, die nicht allesamt falsch interpretierte psychische Erkrankungen sind, sondern eben manchmal etwas anderes. In diesen Fällen ist es angeraten, die Hilfe eines Beauftragten im Befreiungsdienst aufzusuchen, mit ihm zu unterscheiden und gegebenenfalls die nötigen Schritte zu setzen. Es ist uns ein Anliegen, dass diese Hilfsmöglichkeit auch bekannter wird, weil auf diese Weise viel Leid gelindert werden kann; gleichzeitig weisen wir auf die Erfahrung von vielen solchen Beauftragten hin, dass gerade jene Menschen, die felsenfest überzeugt sind, besessen zu sein, häufig ganz andere Probleme haben.

Quelle: http://www.stjosef.at/stjosefnews/singlenews.php?lang=de&category=0&newsnr=5289

Kirche zu Exorzismen

18.03.2017: Papst Franziskus zu Teilnehmern eines Kurses am vatikanischen Gnadengerichtshof, der sogenannten Pönitentiarie:
>> ... Der Einsatz von Exorzisten bleibe auch in der heutigen Zeit unverzichtbar, sagte der Papst. Zur Beichte erschienen bisweilen Menschen mit "spirituellen Störungen". Sofern diese nicht, wie in den meisten Fällen, psychische Ursachen hätten, dürften Seelsorger "nicht zögern, sich an diejenigen zu wenden, die in den Diözesen mit diesem sensiblen und notwendigen Dienst betraut sind, also die Exorzisten", sagte Franziskus vor Teilnehmern eines Kurses für Beichtseelsorge am Freitag im Vatikan.
Der Papst betonte, zur Beurteilung vermeintlicher "spiritueller Störungen" müssten Priester Psychologen und Mediziner zu Rate ziehen. Nötig sei auch eine Berücksichtigung der "existenziellen, kirchlichen, natürlichen und übernatürlichen Umstände". Konkrete Beispiele nannte der Papst nicht. Mit Blick auf die Exorzisten sagte Franziskus, diese müssten "sehr sorgfältig und mit viel Klugheit ausgewählt werden". << Quelle: http://www.kath.net/news/58904

Weitere Informationen zur Befreiung von unreinen Geistern

bulletInfos + Hilfe: http://www.exorcismus.org/deutsch
bulletWikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Exorzismus
bulletExorzismus.net: http://www.exorzismus.net
bulletKleinschrift "Gebet um Befreiung", Charismatische Erneuerung in der kath. Kirche.
http://www.erneuerung.de/index.php/kategorie-theologie/theol-ausschuss-der-ce-gebet-um-befreiung-detail
bulletKommentar der kath. Kirche: https://www.weltanschauungsfragen.de/informationen/informationen-a-z/informationen-e/exorzismus/
bulletPater Amorth, Exorzist der Dioziöse Rom: http://www.kathpedia.com/index.php/Gabriele_Amorth und: http://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Amorth und: http://kath-zdw.ch/maria/besessenheit.html
bulletVatikan, Kongregation für die Glaubenslehre, 29. September 1985,
zur Anwendung von Exorzismen ausschließlich durch beauftragte Priester:
http://www.vatican.va/roman_curia/congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_19850924_exorcism_ge.html
mit Hinweis auf CIC (Codex kanon. Recht von 1983), Can. 1172: http://www.vatican.va/archive/DEU0036/__P48.HTM
bulletPater Francesco Bamonte, seit 2012 Vorsitzender der Italienischen Vereinigung der Exorzisten:
Der Kampf eines Exorzisten heute – Was der Teufel alles preisgeben muß: http://www.katholisches.info/?p=35531
bulletVatikan, Kongregation für die Glaubenslehre, Juli 1975, zur "Christlicher Glaube und Dämonenlehre":
http://www.vatican.va/roman_curia//congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_19750626_fede-cristiana-demonologia_ge.html
bulletVatikan, Kongregation für die Glaubenslehre, 14. September 2000, "Instruktion über die Gebete um Heilung durch Gott":
http://www.vatican.va/roman_curia/congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_20001123_istruzione_ge.html
bulletDiskussionsforum bei http://kath-zdw.ch/ zum Thema: "Okkulte Behaftung / Satanismus / Exorzismus":
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,13.0.html
bulletAIE: Internationale Exorzistenvereinigung: http://www.katholisches.info/2014/07/03/internationale-exorzistenvereinigung-von-rom-anerkannt/ und: http://en.wikipedia.org/wiki/International_Association_of_Exorcists
bulletÜberkonfessionell: ICAOE: International Catholic Association of Exorcists: http://icaoe.weebly.com/

Hilfe bei dämonischer Bedrängung

bulletSalvatorkolleg Lochau (Bodensee): http://www.salvatorkolleg.at/seelsorge.htm
bulletGehilfen der Rosenkranzkönigin: http://www.exorcismus.org/deutsch
bulletCharismatische Erneuerung: http://erneuerung.de/index.php/kontakt
bulletExorzismus.net: http://www.exorzismus.net

Rüstung Gottes im geistlichen Kampf

bulletAufruf zum Kampf, siehe Eph 6,11:

10 Und schließlich: Werdet stark durch die Kraft und Macht des Herrn!
11 Zieht die Rüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen des Teufels widerstehen könnt.
12 Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs.
13 Darum legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt.
14 Seid also standhaft: Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an
15 und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen.
16 Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen.
17 Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes.
18 Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen, (...)
Quelle: http://www.bibleserver.com/text/EU/Epheser6

Gebete um Befreiung

bulletEinige Gebete siehe hier.
bulletWeitere hier: http://www.exorzismus.net unter: Exorzismus/Gebete (2).
bulletWeitere hier: http://www.anneliese-michel.com/Rat/rat.htm

Video-Dokumentation

bullet2013, 3SAT, kontroverse Dokumentation: "Erlöse uns von dem Bösen - Teufelsglaube und Exorzismen": http://www.youtube.com/watch?v=SBIXRDnrvHA
bullet2010: 1-extra: "Satan lebt - Die Rückkehr des Exorzismus" - Part 1: http://www.gloria.tv/?media=87919
bullet2008: Gabriele Amorth: "Die Wichtigkeit des Exorzismus" ,H2O News: http://www.gloria.tv/?media=6409
bullet1999, "Die Exorzisten", Coproduktion Gino Cadeggianini und Bayerischer Rudfunk, viola film, D-85521 Ottobrunn
http://www.violafilm.com/?Videos___Christliches_Leben___Die_Exorzisten&search=exorzisten

Presseberichte

bullet2018-01: Kath.net: "Exorzist: Dämonische Aktivitäten nehmen dramatisch zu": http://www.kath.net/news/62516
bullet2018-01: Katholisches.info: "Heutiger Klerus glaubt nicht an böse Geister": https://www.katholisches.info/2018/01/heutiger-klerus-glaubt-nicht-an-boese-geister/
bullet2018-01: TheIrishCatholic zu Exorzisten: https://www.irishcatholic.com/?s=exorcist&submit=
bullet2017-04: Kath.net: "Warum Exorzisten Dämonen nach ihren Namen fragen": http://www.kath.net/news/59290 
bullet2015-04: Kath.net: "Vampir-Filme lassen das Böse 'sexy' erscheinen": http://www.kath.net/news/50308
bullet2015-04: Kath.net: "Die Nachfrage nach Teufelsaustreibungen wächst": http://www.kath.net/news/50165

Bekannte Fälle von Exorzismen

Anneliese Michel, Klingenberg

bulletBuch: "Anneliese Michel und die Aussagen der Dämonen". Verlag A. Ruhland, http://www.druckerei-ruhland.de/
L. am 20.10.1975: "Ihr habt die Macht, uns auszutreiben. Die meisten machen keinen Gebrauch."
Auszüge daraus:
+ Zustand der Kirche: http://www.kommherrjesus.de/deutsche-erscheinungen/exorzismus-a-michel/zustaende-in-der-kirche
+ Dämonen über ihre Pläne: http://www.kommherrjesus.de/deutsche-erscheinungen/exorzismus-a-michel/daemonen-ueber-sich
+ Diverses: http://www.anneliese-michel.com/ und: http://www.gottliebtuns.com/exorzismus_anneliese.htm
 

Bekannte Exorzisten

bulletDon Gabriele Amorth, Rom: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Amorth
bulletPater Franz Xavier, Malaysia: http://www.parvis.ch/de/maria-heute/maria-heute-529/der-besessene-wurde-befreit

Last update of this page: 27.01.2018